20. Indie Outpost Treffen

Wie erzeuge ich Sounds in Echtzeit während das Spiel läuft und welches Potential steckt neben all dem Pokémon Go! Hype eigentlich noch so in AR? Diesen Fragen gehen wir bei diesem Treffen auf den Grund. Also schaut vorbei!

Wir sehen uns wie immer im Coworking Nürnberg:

Wann: Donnerstag 08.09.2016 (ics)
Wo: Coworking NürnbergJosephsplatz 8, 90403 Nürnberg

Agenda

19:00 Open Doors
19:20 Who is who
19:30 „Prozedurales Sound Design“ (Clemens Diezinger)
20:10 Pause
20:15 „Das Spiel in der Realität – Ein AR Erfahrungsbericht“ (Paul Redetzky)
20:45 Pizza, Discussion, Beers
Ende ca. 22:30

Please RSVP on Facebook or Meetup!

19:30  Prozedurales Sound Design

Procedural Sound Design befasst sich mit der Generierung von Klängen über den Prozess, statt über das Produkt, kurz: Die synthetische Klangerzeugung in Echtzeit. Für Videospiele als interaktive und non-lineare Medien ist das Thema besonders interessant.

Während prozedurale Ansätze in Bereichen der Spielphysik oder -grafik bereits Alltag sind, so steckt das prozedurale Sound Design noch in seinen Kinderschuhen. Mit seinem Vortrag über „Procedural Sound Design“ möchte Clemens das Thema in das Bewußtsein der Community rücken und einen Überblick über den Forschungsstand und die Vor- und Nachteile besagter Technik geben.
(Clemens Diezinger)

20:15 Das Spiel in der Realität – Ein AR Erfahrungsbericht

Pokémon GO zog weite Kreise in der Landschaft der Games, doch bereits vor Ankündigung von Niantics neuem Titel, machte sich ein kleines Startup aus Bayreuth daran, ein ganz ähnliches Spiel zu entwickeln. Paul arbeitete bei der White Pony GbR als Programmierer und Game Designer daran, den Prototypen für das Spiel „Eosis: Raiders of Dawn“ zu entwickeln. Das Ganze benutzte GPS-Koordinaten als Trigger und basierte auch auf der Unity Engine. Mittlerweile ist er aus dem Projekt ausgestiegen und möchte darüber sprechen, welche Schwierigkeiten sie bei der Entwicklung des Prototyps hatten.
Dieser Vortrag (mit anschließender Diskussion) ist ein Erfahrungsbericht, aber auch eine Spekulation darüber was Location basiertes AR bringen könnte. (Paul Redetzky)

Im Coworking werden Getränke zum Verkauf angeboten und weil sie uns so großzügig die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, bitten wir euch, das Coworking zu unterstützen, indem ihr eure Erfrischungen direkt vor Ort kauft. Danke!

Ab Nürnberg Hbf

Parken

Fragen? Hinweise? Vorschläge?

Meldet Euch einfach bei Flo oder Michel